Beitragsseiten

 

Der Einschulungstag

Ein besonders aufregender Tag für die Lernanfänger und die Eltern, aber natürlich auch für die betreffenden KlassenlehrerInnen, ist der Einschulungstag.

Während der 2., 3. und 4. Jahrgang schon einen Tag früher in die Schule dürfen, müssen sich die neuen Erstklässler noch etwas gedulden, da sie erst einen Tag später nach Sommerferienende eingeschult werden.

Endlich starten wir gegen 9.00 Uhr mit einem Einschulungsgottesdienst dieses große Ereignis in der Aula der Gesamtschule Gartenstadt, zu dem alle selbstverständlich unabhängig ihrer Religionsangehörigkeit herzlich eingeladen sind.

Im Anschluss daran eröffnet der 3. Jahrgang ebenfalls noch in der Aula der Gesamtschule Gartenstadt die Einschulungsfeier mit einem kleinen Beitrag. Angeführt von ihren KlassenlehrerInnen ziehen daraufhin die neuen Schulkinder durch den mittlerweile traditionellen Spalier (gebildet durch alle SchülerInnen aller Jahrgänge) in ihre Klassenräume ein.

Bevor die langersehnte erste Unterrichtsstunde beginnt, gibt es noch eine kleine Stärkung und dann geht es endlich los.

Die Eltern aus dem 3. Jahrgang kümmern sich ebenfalls fürsorglich mit einer kleinen Stärkung in Form von Kaffee und Keksen um die neuen "Schulkinder-Eltern", während der 1. Jahrgang bereits fleißig arbeitet.

Gegen 11.30 Uhr ist der erste Schultag erfolgreich vollbracht und die Kinder werden durch die KlassenlehrerInnen in die Obhut ihrer Eltern entlassen.