Offene Ganztagsbetreuung

Die Räumlichkeiten für den ‚Offenen-Ganztag’ finden Sie in Haus 3.
In der Zeit von 7.30 Uhr bis 16 Uhr stehen die Mitarbeiterinnen Ihren Kindern zur Verfügung. Aktivitäten wie Hausaufgabenbetreuung, sportliche Angebote, Kochen, Theaterspiel, kreatives Arbeiten oder auch das freie Spiel in den verschiedenen Räumen sowie auf dem Außengelände bieten nur einen kleinen Einblick in das vielfältige Angebot und machen den Alltag lebendig.
Im Schuljahr 2003 startete die Kerschensteiner Grundschule mit dem Offenen Ganztag. Heute haben wir ca. 130 Kinder zu betreuen.
Spielerisch verbinden sich bei uns Elemente aus Spiel, Bildung und Freizeitgestaltung miteinander zu einer sinnvollen Unterstützung für Kinder und Eltern.

Die Betreuung bietet...

...die Vereinbarkeit von Familie und Beruf

...das regelmäßige Mittagessen

...die Betreuung der Hausaufgaben

...die Stärkung des Sozialverhaltens in einer Gruppe

...die Teilnahme an Angeboten aus Sport und Kultur

...die Betreuung in den Ferien

Die Trägerschaft liegt in den Händen von PariSozial gGmbH.

Unsere Betreuung besteht aus insgesamt 8 Räumlichkeiten. Im Flur der Betreuung kommen alle Kinder nach Schulschluss zusammen, legen ihre Tornister, Jacken etc. in ihre Fächer und melden sich an der Magnettafel an bzw. um oder ab.

Tagesablauf

Ab 7:30 Uhr können die Kinder die Betreuung aufsuchen, um dort zu frühstücken, zu spielen, zu basteln oder sich mit Freunden zu unterhalten.

Eine Erzieherin empfängt die Kinder und schickt sie kurz vor 8 Uhr zum Unterricht. Anschließend kümmert sie sich um anfallende Aufgaben (Planung des Tagesablaufes, Planung von Projekten, Aktionen..., Elterngespräche, Teamsitzungen, Saubermachen der Räumlichkeiten...)

Bei Stundenplanausfällen werden die Kinder in der Betreuung aufgefangen.

Zwischen 11:45 Uhr und 13:30 Uhr gehen die Erzieher mit ihren Gruppen zum Mittagessen und anschließend direkt zu den Hausaufgaben. Meist wird kurz vor oder nach dem Mittagessen eine kurze Gruppenrunde durchgeführt, um sich über Aktuelles auszutauschen, Geschichten vorzulesen oder zu spielen.

Ab 14 Uhr finden verschiedene AGs statt. Zusätzlich bieten die Erzieher verschiedene Aktionen an.

Ab 15:30 Uhr beginnt die „Aufräumzeit;“ denn um 16 Uhr schließen wir!